Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Alpenfleece

Alpenfleece ist ein flauschiger Wendestoff, aus dem vor allem wärmende Textilien hergestellt werden und der sich leicht verarbeiten lässt.

Was ist Alpenfleece?

Bei Alpenfleece handelt es sich um einen beliebten Stoff, der sehr atmungsaktiv und angenehm zu tragen ist und daher bevorzugt zur Herstellung von Kleidung verwendet wird. Als Doubleface-Stoff besteht Alpenfleece aus insgesamt zwei Stofflagen, die sich sowohl hinsichtlich ihrer Optik als auch ihrer Haptik unterscheiden.

Woraus setzt sich Alpenfleece-Stoff zusammen?

Alpenfleece-Stoff vereint zwei Stoffarten in einem. Das namensgebende Fleece bzw. Microfleece dient meist als innere Lage, die mit einem darüber gelegten glatten, gestrickten Sweatstoff (basiert auf Baumwolle oder Mischfasern) vernäht wird. Diese Kombination macht Alpenfleece zu einem ausgefallenen, kontrastreichen und zugleich sehr praktikablen Stoff, der sich für viele Nähprojekte eignet.  

Was sind die Vorteile von Alpenfleece-Meterware?

Das wohl wichtigste Argument für Alpenfleece: Es ist ein absolutes Multitalent! Alpenfleece-Stoff bringt viele Vorteile mit sich, darunter:

  • Wärmeisolation – bedingt durch seine zwei Lagen sowie kleine Luftkammern innerhalb des Stoffes hält Alpenfleece Doubleface lange warm.
  • Feuchtigkeitsregulierung – die Fleece-Seite des Alpenfleece-Stoffs kann Feuchtigkeit regulieren und vom Körper ableiten.
  • Optik – durch die zwei Seiten des kuscheligen Stoffs ergeben sich unzählige Kombinationsmöglichkeiten. Häufig ist bei Alpenfleece die Sweat-Seite gemustert und die Fleece-Seite einfarbig.
  • Haptik – sowohl das weiche Fleece als auch der glatte Sweatstoff sind angenehm auf der Haut zu tragen.

Wofür wird Alpenfleece verwendet?

Die Verarbeitungsmöglichkeiten für Alpenfleece gestalten sich sehr vielfältig – mit dem Doubleface-Stoff sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt. Häufig wird Alpenfleece für Kleidungsstücke, Heimtextilien oder auch Accessoires verwendet – so können aus dem vielseitigen Alpenfleece-Sweat z. B. kuschelige Hoodies, warme Pullover oder Decken für die kalte Jahreszeit entstehen. Bei Traumbeere kannst du günstiges Alpenfleece kaufen. Die Alpenfleece-Meterware bieten wir in vielen verschiedenen Farben und Mustern, sodass sich für jedes Nähprojekt der passende Stoff findet.

Was ist beim Nähen mit Alpenfleece zu beachten?

Mit Alpenfleece zu nähen ist ganz einfach. Auch wenn du gerade erst mit dem Nähen angefangen hast, wird dir das Verarbeiten des weichen und kuschligen Stoffs keine Schwierigkeiten bereiten. Beim Zuschneiden der dicken und leicht elastischen Alpenfleece-Meterware ist darauf zu achten, eine möglichst scharfe Schere zu verwenden, um saubere Schnitte vollziehen zu können – auch ein Rollschneider kann hier nützlich sein. Vernähen lässt sich der Alpenfleece-Doubleface-Stoff dann sowohl mit einer Overlock-Nähmaschine als auch per Hand. Dabei kannst du entweder mit einer herkömmlichen Universalnadel oder speziellen Jersey- bzw. Microtex-Nadeln arbeiten.

Wie ist Alpenfleece zu pflegen?

Alpenfleece Doubleface ist ein sehr pflegeleichter Stoff. Um möglichst lange Freude an den daraus hergestellten Textilien und Accessoires zu haben, solltest du jedoch die folgenden Pflegehinweise beachten:

  • Waschen: Alpenfleece kann in die Waschmaschine gegeben werden, sollte jedoch nicht mehr als bei 40 Grad (Schonwaschgang) gewaschen werden. 
  • Trocknen: Der vielseitige Doubleface-Stoff sollte luftgetrocknet und nicht in den Trockner gegeben werden, da zu starke Hitze die synthetischen Fasern des Fleece schädigen kann.
  • Bügeln: Bei niedriger Hitze kann Alpenfleece gebügelt werden – vorzugsweise sollte dabei so gearbeitet werden, dass vom Alpenfleece nur die Sweat-Seite mit dem Bügeleisen in Berührung kommt und nicht die Fleece-Seite.
Zuletzt angesehen