Filter schließen
 
von bis
  •  

Musselin Stoff

Musselin stammt ursprünglich aus der Stadt Mosul, die im heutigen Nordirak liegt. Der seit dem 17. Jahrhundert bekannte und gefertigte Stoff hatte seine Blütezeit im späten 18. und frühen 19. Jahrhundert. Damals wurde er vor allem für feine Frauenkleider im klassisch griechischen Stil genutzt. Heute erfreut sich Musselin erneut großer Beliebtheit, was vor allem an seiner anschmiegsamen und luftigen Haptik liegt.

Was ist Musselin Stoff?

Musselin Stoff zeichnet sich vor allem durch eine rautenförmige Optik aus. Diese entsteht, indem Kett- und Schussfaden in der sogenannten Leinwandbindung kreuzweise verwebt werden. Häufig besteht Musselin aus zwei Lagen, die punktuell miteinander verbunden sind. Ist dies der Fall, wird der Stoff auch Double Gauze genannt. Hergestellt wird Musselin typischerweise aus Baumwolle, doch auch andere Stoffarten sind möglich.

Herstellung und Besonderheiten von Musselin Stoff

Anfangs bestand Musselin aus Wolle, da dies als Grundstoff für Kleidung allerdings nicht ganz günstig war, wurde später stattdessen Baumwolle verwendet. Ab dem Beginn des 20. Jahrhunderts war es zudem möglich, Musselin aus Seide oder später aus Viskose herzustellen. Heutzutage wird mitunter Bambus dafür genutzt, doch allgemein hat sich die Baumwolle durchgesetzt. Sie verleiht dem Stoff eine angenehme Leichtigkeit und überzeugt durch eine atmungsaktive Weichheit. Durch die Leinwandbindung hat Musselin eine leicht rautenförmige Crinkle-Optik, die sich trotz Bügeln bei Feuchtigkeit sofort wieder zusammenzieht.

Preise und Maße

Bei uns gibt es Musselin immer in der Ausführung Double Gauze ab einem Meterpreis von 11,90 Euro zu kaufen. Du kannst die verschiedenen Ausführungen allerdings schon ab einem halben Meter bei uns bestellen. Brauchst du mehr als 6,5 Meter, kann es sein, dass der Stoff in zwei Teilen geliefert wird. Die Breite variiert je nach Ausführung um einige Zentimeter, die schmalste Ausführung liegt bei 110 cm. Abgesehen von einigen wenigen Ausnahmen, wiegen unsere Musselin Stoffe 110g/m² und sind in den verschiedensten Mustern und Farben erhältlich.

Verarbeitung von Musselin Meterware

Da Musselin Stoffe beim ersten Waschen immer etwas eingehen, solltest du sie am besten vor der Verarbeitung einmal reinigen. Damit gehst du sicher, dass die Maße auch wirklich passen. Bügeln ist erst mal tabu, da dadurch die Größe verfälscht wird. Beim eigentlichen Verarbeiten verhält sich der Stoff unkompliziert, denn die griffige Struktur verhindert ein schnelles Verrutschen und lässt sich dadurch gut zuschneiden. Die unelastische Baumwollstruktur erleichtert das Nähen mit der Maschine. Beachte allerdings unbedingt, dass du den Nähfußdruck verringerst und die Stichlänge auf etwa 3 oder 3,5 verlängerst. Als Nadel eignet sich eine 70er-Universalnadel. Wer befürchtet, die feinen Fäden des Stoffes zu beschädigen, kann auch zu einer Jersey Nadel greifen. Damit sich der Musselin Stoff nicht verzieht, kannst du beispielsweise einen Obertransportfuß nutzen.

Die richtige Pflege von Musselin

Baumwollmusselin zu reinigen und pflegen ist generell unkompliziert. Sofern in den Herstellerangaben nichts anderes vermerkt ist, wäscht du die Stoffe bei 30 Grad in der Waschmaschine und kannst sie normal schleudern. Im Trockner hat der Stoff allerdings nichts zu suchen, da er dort eingeht. Wenn du den von Natur aus gecrinkelten Stoff bügelst, glättet sich seine Struktur dadurch leicht, doch notwendig ist das Bügeln nicht.

DIY – Ideen für Nähen mit Musselin

Musselin ist durch seine leichte Art ein sehr dankbarer Sommerstoff, doch auch im Frühling oder Herbst kommt er häufig zum Einsatz. Musselin Tücher sind nicht nur einfach herzustellen, sondern passen zudem in jede Jahreszeit. Wer kein Musselin Halstuch nähen möchte, kann sich stattdessen auch leichte Sommerkleider oder Blusen schneidern. Denn bei hohen Temperaturen hilft der atmungsaktive Stoff den Körper zu kühlen, während er bei Wind durch seine doppelten Lagen wärmt. Als Anfänger kannst du dich zunächst an einer Decke versuchen, bevor du dich an komplexere Handarbeiten herantraust.

Musselin für Kinder und Babys

Die meisten Eltern kennen Musselin sicherlich als Stoff, aus dem die Windel- oder Schnuffeltücher ihrer Babys gemacht sind. Dieses dankbare Material ist nicht nur äußert saugfähig, sondern auch widerstandsfähig. Für die zarte Babyhaut ist Baumwollmusselin ideal, da es zum einen weich und zum anderen atmungsaktiv ist. Deswegen geht der Trend mittlerweile dazu über, Musselin ebenso für Baby- und Kinderkleidung zu verwenden. Mithilfe von einfachen Anleitungen, die es auch bei uns gibt, erfährst du, wie du Strampler, Pluderhosen oder Hemdchen für deine Jüngsten anfertigen kannst.

Zuletzt angesehen